Mediation

kmu_mediation

Mediation

Die Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten, Unstimmigkeiten und Missverständnissen.

Sie bietet gegenüber anderen Verfahren wie Schlichtungen, Schiedsgerichten und Klageerhebung vor Gericht erhebliche Vorteile. Die Mediation besitzt eine hohe Erfolgsquote, Ergebnisse liegen wesentlich schneller vor und sie ist kostengünstig.

Bei der Mediation gibt es keine Verlierer. Die Parteien erarbeiten gemeinsam mit dem Mediator eine Lösung, mit der alle Konfliktbeteiligten einverstanden sind.

Die Interessen aller Beteiligten werden berücksichtigt. Die Mediation ist absolut vertraulich. Durchführung und Einigung können nur auf freiwilliger Basis stattfinden.

Alle Parteien müssen einer Mediation zugestimmt haben.


»Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.«

Friedrich Hebel



Ziel jeder Mediation ist es, eine Konfliktlösung zu finden, der alle Beteiligten zustimmen können. Hierbei ist der Mediator allparteilicher Begleiter. Eine Mediation ist sinnvoll wenn Sie:

  • Prozess- und Kostenrisiken vermeiden wollen,
  • rasche und eigenverantwortliche Ergebnisse wünschen,
  • die Konfliktparteien noch miteinander reden und
  • auch im Anschluss respektvoll miteinander umgehen möchten.
Grundsätzlich sind alle Streitigkeiten mediationsgeeignet, wenn alle Parteien sich diesem Verfahren freiwillig stellen. Denn so komplex und vielfältig die Gründe und Anlässe für zwischenmenschliche Konflikte sein können, können auch die Strategien zu deren Lösung sein.

Es gibt darum keine Art von Konflikt und keine Person oder Institution für die sich eine Mediation nicht eignet.

Mediationen können unter anderem in diesen Bereichen eingesetzt werden:

  • Wirtschaft, zwischen Geschäftspartnern
  • Arbeit, zwischen Kollegen, Vorgesetzten, Abteilungen
  • Familie, bei Scheidungen, Unterhaltsklärungen, Sorgerechtsklärungen
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Zwischenmenschliche Probleme
  • Opfer-Täter-Ausgleich

Die Mediation ist ganzheitlich betrachtet die kostengünstigste und effektivste Methode der Konfliktklärung. Prozesskostenrisiko und langwierige Verfahren können vermieden werden. Die Lösungen sind zukunftsorientiert. Die Kontrolle der Verhandlung liegt bei den Konfliktparteien. Die Parteien können weiter miteinander umgehen, das Vertrauen wird wieder hergestellt.

Insgesamt lässt sich folgendes aufzählen:

  • niedrige direkte und indirekte Kosten
  • geringer Zeitaufwand
  • berufliche / persönliche Kontakte bleiben erhalten
  • das Interesse jeder Partei wird berücksichtigt
  • hohe Akzeptanz der erarbeiteten Lösungen
  • Verbesserung der Kommunikations- / Unternehmenskultur

Wir helfen Ihnen, eine Lösung zu finden, die fair und im Interesse aller Beteiligten ist.

Die Mediation ist grundsätzlich ein flexibles Verfahren. Sie baut auf der Bereitwilligkeit der Konfliktparteien und das Einfühlungsvermögen des Mediators auf.

Wichtig sind folgende Schritte, um zunächst mit den Parteien gemeinsam nachfolgende Sachverhalte zu klären:

  • Erläuterung des Mediationsverfahrens, Vertraulichkeit, Freiwilligkeit, Allparteilichkeit
  • Konfliktdarstellung aus Sicht jeder Partei
  • Konflikthintergründe Beschreibung der Interessen und Bedürfnisse der Parteien
  • Erarbeitung einer allseitig einvernehmlichen Lösung
  • schriftliche Fixierung und verbindliche Vereinbarung der erarbeiteten Lösungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite (Navigieren im Menü) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Hier klicken

Schließen